Immer wieder sage ich "Ja"

Mehr als dreimal habe ich schon "Ja" gesagt und es wieder vergessen. 

Und wieder habe ich "Ja" gesagt... und wieder habe ich vergessen und ich werde es wieder und wieder tun.

Und ich weiß DU wirst mich LIEBEN, egal wie oft ich auch vom Weg abkomme! 

Denn DEINE LIEBE zu mir hängt nicht davon ab, dass ich immer alles richtig mache.


DANKE, dass DU mich immer und immer wieder erinnerst und zu DIR ruft






Follow Me on Pinterest

GOTT ist überall

Es ist vollkommen egal ob du es glaubst.
Und es ist auch vollkommen gleichgültig ob du es spürst.

Es gibt keinen Ort in dieser Welt an dem GOTT nicht IST!


Egal wohin du auch gehst, GOTT ist schon da!


ER - die LIEBE - ist immer und überall und wartet nur darauf, dass du SIE annimmst.

Du kannst SIE  zwar verleugnen und du kannst so tun als ob es IHN nicht gäbe...

doch SIE ist da!


ER ist in jedem Stein!

SIE ist in jedem Menschen!
ER ist in jeder Pflanze und in jedem Tier.

Doch vor allem ist GOTT - das GÖTTLICHE - auch in DIR!



Was jetzt?

♥ Einen Kommentar verfassen (dazu einfach nach unten scrollen) ♥

  • Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du ihn mit Deinen Freunden teilst.
  • Vielen Dank, dass du mir dabei hilfst meinen Blog noch ein bisschen bekannter zu machen.

Hör bloß nicht auf das Zweufelchen

Lass dich nicht verrückt machen und vertraue der Stimme deines Herzens.

Hier kommt ein kleiner Podcast zu diesem Thema, den ich schon vor einiger Zeit aufgenommen habe, der aber immer noch aktuell ist. Viel Spaß damit.



Follow Me on Pinterest

Das Zweufelchen


Hallo, ich bin dein Zweifel-Teufelchen (auch Zweufelchen genannt),

Ich säe Angst und Zweifel in deinen Gedanken und raube dir deine Zuversicht und dein Vertrauen. Ich bin wie ein Virus und schleiche mich unbemerkt in dein System, bis auch die letzte Zelle in dir davon überzeugt ist, dass du es nicht schaffen wirst.

Ich führe dich sicher hinaus aus der EINheit mit GOTT in die Welt des ZWEIfels und dem Gefühl der Trennung. Wenn ich mit dir fertig bin, glaubst du an gar nichts mehr. Du wirst nicht nur vollkommen vergessen, dass du das Kind des KÖNIGS bist, du wirst es auch vehement bestreiten, wenn jemand es wagt dich daran zu erinnern.

Vertraue mir, denn in dieser Welt kenne ich mich aus! 



Follow Me on Pinterest

Ich schenk dir deine Deinung





Unser kleines Ich (Fridolin) bildet sich zu allem und jedem sofort eine Meinung!

Das ist auch gut so, denn sonst könnte es uns nicht durch diese Welt führen.






Natürlich ist es angenehm, wenn wir auf Menschen treffen, die unsere Meinungen teilen.

Das gibt unserem Fridolin (Ego) Sicherheit.

Da Energie immer der Aufmerksamkeit folgt, fließt bei Zustimmung, Lob, Anerkennung und Applaus positive Energie in unser System und das fühlt sich gut an.






Widerspruch, Ablehnung und Kritik hingegen bringen uns keinen Energiegewinn.

Manchmal macht das unser Ego ganz schön wütend, auch wenn wir das nach außen hin nicht zeigen.

Die Wut kostet uns sogar noch mehr Energie.









Oft fühlt sich das Ego durch Widerspruch beroht und wird versuchen, den anderen zu besiegen und von seiner Meinung zu überzeugen.

Wenn es die gewünschte Zustimmungs-Energie nicht erhält wird es versuchen sie auf anderen Wegen zu erobern.




Und ehe wir uns versehen, befinden wir uns mitten in einem Streit ums Recht haben, der aber in Wahrheit nur ein Kampf um Energie ist.

Das Ego will sein Gegenüber besiegen um so die bereits verlorene Energie zurückzugewinnen.











Fridolin stürzt sich dann gerne auf Fakten und Beweise.

Dann wird schon mal mit der Bibel argumentiert oder ein Gesetz zitiert um die eigene Vollmacht zu untermauern

Dabei geht es gar nicht um Fakten, sondern um Gefühle.







Denn auch unser Gegenüber hat ein Ego, dass sich durch Widerspruch leicht bedroht fühlt und sofort mit logischen Gegenargumenten reagieren wird.
Selbst wenn wir einen solche Diskussion gewinnen und scheinbar als überlegener Sieger vom Platz gehen, haben wir doch verloren. Denn unser Ego hat uns für einige Augenblicke vergessen lassen wer wir und unser Gegenüber wirklich sind.

Wir alle sind vollkommen gleichberechtigte Kinder Gottes. Wunderbar, einzigartig und bedingungslos liebenswert. Doch jeder von uns nimmt diese Welt anders wahr. Jeder hat andere Erfahrungen und sich dadurch unterschiedliche Bilder gemacht.

Wir sind gar nicht so unterschiedlich wie unsere Fridoline das immer meinen. Wir sind Geschwister die vergessen haben wer sie wirklich sind. 

Wir können auch ein Zusammentreffen unterschiedlicher Meinungen benutzen uns gegenseitig wieder zu erinnern, dass wir alle KönigsKinder sind.

Wie könne wir aus dem Teufelskreis von Argumenten und Gegenargumenten ausbrechen?

Ganz einfach








Wir spielen einfach ein bisschen mit der Sprache ...








... und tauschen den ersten Buchstaben einfach mal gegen ein "D" aus.












Dann wird aus MEINER MEINung DEINE DEINung und die kann ich dir gerne lassen.

Lass du  mir MEINE MEINung
und ich lass dir DEINE DEINung.

Und wir beide erkennen an, dass jeder von uns ein Recht auf seine ganz persönliche Wahrnehmung dieser Welt hat.

Wenn wir uns erinnern wer wir wirklich sind, dann brauchen wir unsere Gegenseitige Zustimmung nicht mehr. Wir lieben und respektieren uns da wo wir gerade stehen.

Und Frieden kehrt ein zwischen den Geschwistern




-------------------------------------------------------------------------------------

Noch mehr interesante und lustige Informationen rund um das Ego gibt es bei meinem Webinar "Wie gut kennst du eigentlich dein Ego?" dass ich einmal im Monat bei edudip halte. Einfach dem Link folgen und anmelden. Dieses Seminar ist ein kostenloses Geschenk an alle meine Leser. Ich freue mich euch dort persönlich zu treffen.


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du ihn mit Deinen Freunden teilstVielen Dank, dass du mir dabei hilfst meinen Blog noch ein bisschen bekannter zu machen.


Arschengel haben immer ein Geschenk für uns



Die Begegnung mit einem Arschengel kann im ersten Moment ganz schön unangenehm sein.

Arschengel sind Menschen die - ob bewusst oder unbewusst - den Finger genau auf die Wunde legen.

Sie legen offen, was unser kleines Ich (Fridolin) an liebsten verheimlichen würde. Einen alten Schmerz, eine nicht verheilte Wunde, ein eigenes, ungeliebtes Verhalten, eine engstirnige Sicht auf die Welt usw. usw. ...

Irgendetwas in uns geht in Resonanz und zwar heftigst!








Wir wollen, dass das aufhört, wir wollen, dass dieser Mensch weggeht, dass er die Klappe hält, dass er sich entschuldigt, dass er mehr Rücksicht auf unsere Gefühlslage nimmt.

Doch Arschengel sind nicht dafür da, auf  unsere Gefühle Rücksicht zu nehmen, Das ist nicht ihr Job. Die Wahrheit ist sogar, sie haben nicht den geringsten Einfluss darauf, wie wir uns mit ihnen, und dem was sie sagen oder tun, fühlen.

Arschengel legen nur frei. Sie decken auf! Sie machen deutlich, was unser Fridolin (das Ego) so gerne im Dunkeln halten würde! Sie spiegeln (meist drastisch überzogen) das was wir an uns nicht mögen. Sie geben uns die Chance mutig, ehrlich und liebevoll zu uns selber hinzusehen und endlich die Anteile in uns anzuerkennen die dort, verborgen im Schatten nur darauf warten, dass wir endlich erkennen, dass wir NICHT immer nur lieb sind, dass wir NICHT immer nur erfolgreich sind, dass wir NICHT immer nur gut, nett und fleißig sind.

Was uns an anderen nervt und stört, hat viel mehr mit uns selbst, als mit unserem Gegenüber zu tun! Wir lehnen bestimmtes Verhalten bei anderen meist deshalb ab, weil wir es uns selber nicht erlauben so zu sein. Also dürfen es auch die anderen nicht!

Wer immer korrekt und pünktlich ist, wird oft auf Arschengel treffen, die ihm beibringen könnten, dass es gar nicht so schlimm ist selber auch mal unpünktlich sein zu dürfen.

Wer glaubt immer genau zu wissen was richtig und was falsch ist, wird auf Arschengel treffen, die versuchen werden ihm vom Gegenteil zu überzeugen und ihm die Möglichkeit eröffnen könnten, einmal über den eigenen Tellerrand hinauszublicken.

Wann immer ein Mensch dich nervt ...

... nutze die Chance an ihm zu wachsen und von ihm zu lernen!

Denn wir sind immer beides für einander Lehrer und Schüler und jede Begegnung ist die Chance voneinander zu lernen.


Lass dich einfach von IHM LIEBEN



Manchmal fühlst du dich so allein.
Draußen scheint die Sonne, aber in dir ist alles dunkel und schwer.
Du möchtest dich verkriechen und nur noch weinen. Ist es da nicht gut zu wissen, dass da doch EINER ist, der dich LIEBT. 


Kind GOTTES, wisse du bist nicht allein!


Du warst es nie und wirst es auch nie sein.


Erlaube dir doch einfach auch mal traurig zu sein, stell dir vor wie du dich in SEINE Arme kuschelst und IHM einfach alles erzählst was dir auf dem Herzen liegt. Lass es raus. Erzähle es IHM, gib es einfach IHM und sag leise: "Da haste..:!" Ich kann das nicht mehr alleine tragen. "Mach du jetzt mal! Ich bleib hier in deinen Armen und lass mich JETZT einfach nur von dir ganz doll liebhaben!"



Follow Me on Pinterest

Live-Webinar mit Mimi



Einfach anklicken und direkt in den Seminarraum schalten. Ganz ohne umständliche Anmeldung bei edudip.
Los geht es am Donnerstag, pünktlich um 10:30 Uhr.

Ihr braucht dazu weder eine Webcam noch ein Mikro, könnt aber mit mir chatten.



Follow Me on Pinterest

Die Fridolin-Show

Am kommenden Donnerstag, starte ich etwas ganz Neues. Eine vollkommen andere Art von Webinar.
Wenn du dein Ego wirklich kennenlernen und verstehen willst, dann schau vorbei.

Dieses Schnupper-Webinar schenke ich euch.

Zur Anmeldung:

Kostenloses Webinar: "Wie gut kennst du dein Ego"

Über den Inhalt:

Na... heute auch schon in die Ego-Falle getappt?

Da hattest du die besten Vorsätze ehrlich, offen und liebevoll durch den Tag zu gehen ... und ZACK, da war es wieder dein kleines, ängstliches Ich.

Ohne, dass es dir bewusst war hast du einen anderen Menschen verURteilt, gelästert oder eine Entscheidung aus Angst gefällt, anstatt der Liebe zu vertrauen

---------------------------------------------------------------------------

Je weiter wir uns spirituell entwickeln, desto mehr fürchtet das Ego um sein Überleben. Unbemerkt arbeitet es im Verborgenen an effektiven Gegenstrategien.


Da lesen wir inspirierende Bücher, besuchen tolle Seminare, lernen beim Universum zu bestellen, meditieren, beten, denken positiv ......... und dann ist da dieser unverschämte Taxifahrer und

RUMMS - wir rasten aus.

Einfach so! Wir hatten es nicht mehr unter Kontrolle. Alles positive Denken - Futsch! Nix mehr mit Liebe - Friede - Freude - Eierkuchen

---------------------------------------------------------------------------

Gerade, wenn du dich berufen fühlst hier auf Erden als Lichtbringer zu dienen ist es unerlässlich, das eigene Ego, seine Beweggründe, Schwächen aber auch Stärken gut zu kennen.

Denn sonst arbeitest du - ohne es zu merken - schon bald für das andere Team.

---------------------------------------------------------------------------

Dabei geht es nicht darum, einen Krieg gegen das eigene Ich zu führen und zu versuchen das Ego zu überwinden. Das funktioniert bei den meisten von uns ja doch nicht. Aber wir können lernen uns selber und die Kapriolen unseres Egos, nicht mehr ganz so ernst zu nehmen.

Nichts jagt das Ego schneller vom Thron, als ein herzhaftes Lachen über die eigenen Macken und Fehler.

Also freu dich auf ein spaßiges Seminar bei dem du dich wohl mehr als einmal Fragen wirst "Ja, wer regiert hier eigentlich in meinem Leben??!!"

https://www.edudip.com/webinar/Wie-gut-kennst-du-eigentlich-dein-Ego/30254

Follow Me on Pinterest

Wie gut kennst du dein Ego?

Du willst meditieren, zur Ruhe kommen, still werden oder beten?
Was macht eigentlich dein Ego in dieser Zeit?

Kostenloses Schnupperwebinar mit Mimi und Fridolin
https://www.edudip.com/webinar/Wie-gut-kennst-du-eigentlich-dein-Ego/30254


Follow Me on Pinterest