Hast du den Mut dich so zu zeigen wie du wirklich bist?

Diese Woche geht es um deine Einstellung als Entrepreneur im Internet. Um deine Ausstrahlung und um das Gefühl das du bei den Menschen hinterlässt wenn sie durch deinen Internetauftritt mit dir in Berührung kommen. Auch wenn du das ganze technische Know-how beherrschst, eine schöne Webseite, spannende Social-Media Posts, perfekt aufgebaute Webinare oder Podcasts produzierst, wird es dir keine Fans, wenig Kunden und kaum Geld bringen wenn du nicht absolut authentisch bist.

Und das hat wenig mit Technik aber alles mit deiner inneren Einstellung zu tun.


Ich entscheide mich bewusst für die #LIEBE


Jetzt mal ganz ehrlich und vielleicht auch ein bisschen provokativ gefragt....
Was wäre eigentlich, wenn wir aufhören würden solchen schrecklichen Ereignissen so viel Macht und Energie zu geben?

Klar Information muss schon sein, aber der ganze Medienhype darum ist doch genau, dass was diese verstörten Menschen erreichen wollen. Sie wollen Angst und Schrecken verbreiten!

Hinter ihrer Maske der Wut verbergen sich große Ängste und tiefste Verletzungen. Sie halten ihre Angst nicht aus, sie wissen nicht wie sie sie heilen sollen und so versuchen sie uns mit in ihre Verzweiflung zu ziehen. In der irrigen Annahme, das geteiltes Leid halbes Leid ist. Und wir auch endlich mal fühlen sollen wie schlecht es ihnen geht!

Und was machen wir???

Wir schlucken den Köder und spielen mit!

Wie lange dauert es bis ich im Internet Erfolg habe?

Diese Frage wird mir immer wieder gestellt und deswegen plaudere ich heute mal aus dem Nähkästchen.

Mach dir dabei aber klar, dass ich nicht unbedingt als typisches Beispiel dienen kann, denn mein Weg durchs Internet war anfangs ziemlich ziel- und planlos. Trotzdem denke ich, dass mein Werdegang - vielleicht gerade wegen des holperigen Anfangs - dir verdeutlichen kann was im Internet alles möglich ist, wenn du treu und beständig arbeitest.