Live Interview mit der Bloggerin Mandy von www.gekreuzsiegt.de

Ich habe Mandy und ihren Blog vor ca. 8 Jahren durch Facebook kennengelernt.

Mandy meldete sich bei mir, weil sie eine meiner Zeichnungen entdeckt hatte und fragte an, ob sie diese für ihren Blog verwenden dürfe. Zögernd stimmte ich zu.

Natürlich war ich neugierig und wollte wissen was für einen Blog Mandy da hatte. Und so las ich mich durch eine ganze Reihe ihrer Artikel durch.

Richtig berührt war ich als ich in ihrem Beitrag: "Ich bin Mandy und schreibe diesen Blog" las:

Jeden Freitag um 11-Live auf Facebook

Diese Woche zeige ich euch einige Tipps und Tricks mit der Facebook-App. Dazu lasse ich euch LIVE auf mein Smartphone (Android) schauen und beantworte wie immer auch LIVE eure Fragen.



P.S.
Sag es doch auch deinen Freunden, vielleicht braucht ja auch dort jemand dringend Hilfe.

P.P.S.
Hier ist der Link zum Livestream am kommenden Freitag:

Niet zeuren! Eine persönliche Challenge.


Ich bin ein zeurpiet. Ein tolles Wort oder? Ein zeurpiet ist einer der jammert, meckert, sich beklagt, sich beschwert, nörgelt, heult, quengelt, beanstandet oder auch schimpft.
Lustig, so viele Worte auf Deutsch für dieses eine, kurze Wörtchen auf Niederländisch.
Meine Mutter sagte schon: “Zeur niet!” (Quengle nicht!)  Und beleidigt wurde ich davon stapfen.
Natürlich habe ich eine Ausrede: ich bin ein Schaf (in der chinesiche Astrologie)  und Schafe sind Meckermäulchen. Aber gut, Ausrede hin oder her, das mag kurz ein empfindliches Ego beruhigen, hilft aber nicht wenn es darauf ankommt.

LIVE: Webseite oder Blog was ist der Unterschied

Denkst du auch schon länger darüber nach mehr im Internet zu machen. Schließlich sind ja jetzt alle im Internet unterwegs und da solltest du doch auch endlich mal ...

Aber brauchst du dazu wirklich eine Webseite? Oder reicht auch ein Blog? Warum nicht einfach nur auf Facebook vertreten sein? Was bringt denn ein Blog wirklich, wieviel Zeit kostet er und ab wann brauchst du wirklich eine Webseite?

All diese Fragen habe ich in einem LIVE auf meiner Facebook Page beantwortet. Hier kannst du die Videoaufzeichnung sehen ohne dich dafür in Facebook anmelden zu müssen.


Kann ich einen Facebook Live Stream auch über den Blog übertragen

Vor einiger Zeit wollte ich wissen ob ich Facebook-Live Veranstaltungen auch auf meinem Blog und der Webseite übertragen kann.

Aus diesem Grund hatte ich diesen Blogbeitrag veröffentlicht und mir dazu den Einbettungscode bei Facebook geholt und hier eingebaut.

Wie ihr im folgenden Video sehen könnt hat es damals recht gut funktioniert.



Fazit:
Facebook-Live Veranstaltungen lassen sich wunderbar in Blogs und Webseiten einbauen. Von dort aus kann jede zusehen auch wenn er nicht bei Facebook angemeldet ist. Dadurch können wir auch Menschen erreichen die Facebook einfach nicht mögen.

Jeden Freitag um 11 Uhr LIVE bei Facebook

Ich entdecke immer mehr Möglichkeiten die LIVE Funktion von Facebook zu nutzen.

Jeden Freitag bin ich dort um 11:00 Uhr LIVE und berichte über aktuelle Themen, die uns Herzensprojeklter für unsere Arbeit im Internet interessieren.

Hin und wieder machen wir auch mal einen Ausflug in den Mitgliederbereich und ich lasse euch dort mal in die sonst geschützten Premiumbereiche schauen und erzähle wie so eine Online Akademie aufgebaut wird.

So erhöhst du kostenlos deine Reichweite bei Facebook

Neulich fragte mich eine Kundin ob es stimmt, das man nun für Posts auf Facebook-Seiten zahlen muss?!! Sie hatte ein Seminar besucht und dort hätte man ihr das so erzählt.
"Uff, dachte ich, was für ein Schmarrn, erzählen die denn da!"
Natürlich müsst ihr nichts bezahlen wenn ihr auf euren Seiten etwas postet. Doch wenn man neu ist bei Facebook, ist es nicht mehr so leicht wie früher eine große Reichweite zu erzielen. Da scheint es schon Sinn zu machen, Facebook Geld in den Rachen zu schmeißen und Werbung zu schalten. Warum dies gerade am Anfang so gut wie nichts bringt und wie ihr trotzdem eure Reichweite kostenlos erhöhen könnt, habe ich am Dienstag, 14.02.2015  in einem LIVE-Webinar in unserer Facebook-Gruppe "Herzensprojekte" erzählt. Das Webinar wurde aufgezeichnet und ist ab sofort kostenlos im Mitgliederbereich unserer Akademie zu sehen.


So kannst du das Video sehen:


Du bist schon Mitglied in unserer Akademie:

  1. Gehe zum Login und melde dich an
  2. Der folgende Link bringt dich direkt zur Videoaufzeichnung [Video ansehen]

Du bist noch kein Mitglied:

  1. Melde dich unverbindlich und kostenlos [Zur Anmeldung]
  2. Schaue in deine EMails und bestätige deine Anmeldung in unserer Akademie. 
  3. Kehre hier her zurück und folge diesem Link: [Video ansehen]
  4. Du erhältst noch eine weitere Mail mit deinen Zugangsdaten. Bitte speicher dir sie gut ab.

Brauchst du ein Wunder?

Vor einem Jahr brauchte ich dringend ein Wunder! Da war ich mit meinem Latein komplett am Ende und wusste nicht mehr weiter. Obwohl ich meinem Herzen gefolgt war und endlich so lebte wie ich es mir immer gewünscht hatte, spielte mein Körper verrückt und versagte mir mehr und mehr seine Unterstützung. Dadurch war ich ohne es zu merken in eine Depression gerutscht, die alles Licht, meine Liebe und meine Lebensfreude zu verschlingen drohte. Heute will ich davon berichten wie sich mein Leben in dem letzten 12 Monaten komplett gewendet hat, was diese Veränderung bewirkt hat und warum ich wieder an Wunder glaube.

Wir freuen uns auf ein wunderbares Jahr mit dir


Dieses Jahr wird es viel Neues in unserer Akademie geben. Im vergangenen Jahr haben wir die größten Arbeiten am Mitgliederbereich geschafft. Wir haben dort inzwischen über 300 Videos und Tutorials für euch hinterlegt, davon sind fast 60 Videos kostenlos zugängig.

In diesem Jahr haben nun wieder mehr Zeit um Live für euch zu arbeiten. Es wird mehr Webinare und Workshops geben. Und Ich (Mimi) werde nun wieder mehr Zeit für mein eigentliches Herzensprojekt das Thema persönliche Entwicklung haben.

Wenn du magst komm doch in unsere Facebook-Gruppe, dort unterstützen wir euch nach Kräften und du findest schnell Kontakt zu anderen Menschen mit wunderbaren Herzensprojekten, die sich alle gegenseitig liebevoll und tatkräftig unterstützen